Wir freuen uns über jede Art von Unterstützung, sei es durch Futter-, Sach- und Materialspenden, Hilfe im Stall, mit den Hunden einmal Gassigehen oder Sie nehmen sich einmal Zeit für eine Streichelstunde bei den Katzen.

Um wirksam helfen zu können, sind wir insbesondes auf Geldspenden, die Übernahme einer Tierpatenschaft oder die Mitgliedschaft im Verein angewiesen.

Auch eine Tiervermittlung in verantwortungs- und liebevolle Hände und ein gutes zu Hause ist in unserem Interesse.

Nur so und mit Menschen, die sich dem Tierschutzgedanken verpflichtet fühlen, kann Tieren in Not geholfen und auf Dauer etwas bewirkt werden.

Ein Zitat: "Solange der Mensch denkt, dass Tiere nicht fühlen - solange müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken“